01.10.2019

EnergiespeicherPLUS Förderprogramm gestartet

Ab 01.10.2019 Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn möglich

Mit dem heute startenden Förderprogramm EnergiespeicherPLUS verstärkt der Berliner Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe seine Aktivitäten für die klimaneutrale Hauptstadt in 2050. Das Programm soll den Ausbau von Photovoltaik in Berlin vorantreiben und den Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch auch in sonnen- und windarmen Zeiten erhöhen.

EnergiespeicherPLUS bezuschusst die Anschaffung und Inbetriebnahme von Solarenergiespeichern mit Zuschüssen von bis zu 15.000 EUR. Verfügt der Speicher über eine prognosebasierte Betriebsstrategie, kommt ein Bonus von 300 EUR hinzu. Voraussetzung für eine Förderung ist der gleichzeitige Kauf und die Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage. Die Finanzierung einer Solaranlage ist auch über die IBB möglich.

Ab sofort kann ein Antrag auf vorläufigen Maßnahmenbeginn mit dem Dokument "Vorläufiger Antrag" gestellt und auf eigenes Risiko mit der Maßnahme begonnen werden.

Keine Artikel in dieser Ansicht.