Wie hoch ist die EnergiespeicherPLUS Förderung?

EnergiespeicherPLUS bezuschusst anteilig die Anschaffungskosten eines stationären und netzdienlichen Speichersystems. Gewährt werden Projektförderungen in Form nicht rückzahlbarer Festbetragsfinanzierungen. 

Pro kWh nutzbarer Speicherkapazität erhalten Sie für die jeweilige Speichereinheit einen Zuschuss von 300 EUR. Erwerben Sie also bspw. einen Lithium-Ionen Batteriespeicher mit 8 kWh Kapazität, wird diese Anschaffung mit 2.400 EUR gefördert. Die Gesamtfördersumme ist dabei je System auf maximal 15.000 EUR begrenzt.

Je Photovoltaikanlage ist nur ein Speichersystem förderfähig.

Förderbonus für prognosebasierte Stromspeichersysteme

Verfügt der Stromspeicher über ein Energiemanagementsystem mit Erzeugungs- oder Verbrauchsprognosen, kann ein Bonus in Höhe von 300 EUR je Speicher bewilligt werden. Diese Bonuszahlung wird über die maximale Gesamtfördersumme hinaus gewährt.

Informationen zu den Förderbedingungen finden Sie hier:

⇒ Förderkriterien