Antrag stellen für das Förderprogramm EnergiespeicherPLUS

Als 100%ige Tochter der Investitionsbank Berlin führt die IBB Business Team GmbH (IBT) verschiedene Förderinstrumente des Landes Berlin aus. Die Gesellschaft wurde von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe mit der Umsetzung des Förderprogramms EnergiespeicherPLUS beauftragt.

Im Rahmen dieses Auftrages werden Ihre Förderanträge durch die IBT aufgenommen und verarbeitet. 

Hinweis für Bezirke als Zuwendungsempfänger

Wenn Sie als Bezirk einen Förderantrag stellen möchten, kontaktieren Sie bitte Frau Katrin Fahlke von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe - Referat Energie - unter 030/3013-8243 oder per E-Mail.


So beantragen Sie die EnergiespeicherPLUS-Förderung

Ab dem 01.10.2019 haben Sie die Möglichkeit, sich vorab für eine Förderung durch EnergiespeicherPLUS zu registrieren. Bitte verwenden Sie hierfür das bereitgestellte PDF-Formular und senden es ausgefüllt an energiespeicherplus@ibb-business-team.de oder postalisch mit dem Betreff EnergiespeicherPLUS an:

IBB Business Team GmbH
Bundesallee 210
10719 Berlin

Nach Eingang des Dokumentes erhalten Sie eine Bestätigung von der IBB Business Team GmbH. Ab diesem Zeitpunkt sind Sie dazu berechtigt, auf eigenes Risiko mit dem Vorhaben zu beginnen und Lieferungs- sowie Leistungsverträge abzuschließen.

⇒ Vorläufiger Antrag

Sie erhalten eine Eingangsbestätigung von der IBB Business Team GmbH und sind anschließend dazu berechtigt, mit dem Vorhaben zu beginnen. Bis zur Erteilung eines Zuwendungsbescheides erfolgt die Anschaffung der Stromspeicher auf eigenes Risiko.

Ab dem 01.01.2020 reichen Sie den unterschriebenen Förderantrag sowie alle weiteren Dokumente und Belege über das elektronische Antragssystem ein. Sobald die elektronische Antragstellung möglich ist, werden wir Sie darüber informieren.

Weitere Informationen zu geltenden Förderbedingungen erhalten Sie hier:

⇒ Förderkriterien